Connectberaten in den Dschungel!

Mit Martin Jahn ins Abenteuer Fördermittelberatung

Wer Förderanträgen kennt, weiß: sie gleichen einem unübersichtlichen Dickicht. Es lockt ein wertvoller Schatz, doch der Weg ist verschlungen und mühsam. Geschenkt wird einem nichts.

Tatsächlich wird Elektromobilität zwar mit hohen Summen gefördert. Nur welche Maßnahme ist genau die richtige für das eigene Vorhaben? Welcher Antrag hat Aussicht auf Erfolg und können die damit verbundenen Auflagen erfüllt werden?

Auf der Suche nach größtmöglicher Unterstützung hilft unsere Fördermittelberatung. Darin führen wir durch die Förderlandschaft und decken mögliche Stolperfallen auf. Auf Wunsch übernehmen wir auch den kompletten Antragsprozess, von der ersten Kalkulation bis hin zur letzten Nachfrage.

Einer unserer Spezialisten dafür ist Martin Jahn. Er kennt das Gebiet wie seine Westentasche, spricht die Antragssprache fließend und zaubert noch so manches As aus der Hutkrempe. Beispiele gefällig?

“Für einen Tankstellenbetreiber werden wir an fünf Standorten acht DC-Schnellladestationen errichten. Mit Unterstützung unserer Fördermittel-Fachleute können 47,85 Prozent des Projektvolumens mit öffentlichen Mitteln finanziert werden. Ein anderer Kunde hat uns den Auftrag für zehn AC-Ladestationen erteilt und dank unseres Supports eine Bezuschussung von 40 Prozent des Projektvolumens durch die Bundesförderung für Ladeinfrastruktur erhalten”, berichtet Martin Jahn.

Euch lockt auch das Abenteuer? Sprecht uns an – wir führen Euch durch den Fördermitteldschungel!

Mehr Informationen zur Fördermittelberatung