Photovoltaik und Elektromobilität sinnvoll kombinieren.

Ein Leitfaden für Gewerbebetriebe in Deutschland.

Im Leitfaden für Gewerbebetriebe in Deutschland setzt der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW) auf die Expertise von GP JOULE CONNECT. Als Vorbild und Praxisbeispiel wird der Hauptstandort von GP JOULE CONNECT zum Thema Ladeinfrastruktur und E-Mobilität vorgestellt und genauer beleuchtet. Unser Mitarbeiter Mathis Könning hat gemeinsam mit drei weiteren Autoren einen über 50 Seiten langen Ratgeber verfasst. Der Leitfaden zeigt die Möglichkeiten, wie Gewerbebetriebe Photovoltaik und Elektromobilität sinnvoll miteinander kombinieren können. Sowohl verschiedene Nutzungsvarianten als auch rechtliche und technische Herausforderungen für eine erfolgreiche Umsetzung werden diskutiert. Unsere Flotte am Standort Reußenköge eignete sich bestens als Vorzeigeobjekt für eine solche Kombinationsmöglichkeit.

Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. vertritt die Interessen von rund 800 Unternehmen der Solar- und Speicherbranche. Der Verband agiert als Informant, Berater und Vermittler im Aktionsfeld zwischen Wirtschaft, Politik und Verbrauchern.

Wir freuen uns sehr über das Interesse an unserer Flottenlösung und dass wir dadurch die Möglichkeit bekommen, unser Expertenwissen für ein solches Projekt zu nutzen. Wir hoffen damit viele auf das Thema aufmerksam zu machen und das Bewusstsein für E-Mobilität in Kombination mit EE weiter zu schärfen.

Leitfaden „Photovoltaik und Elektromobilität sinnvoll kombinieren“