Schneider Electric gibt Strom.

Solarunterstützte Ladeinfrastruktur.

Eine solarunterstützte Ladeinfrastruktur mit acht Stellplätzen hat GP JOULE CONNECT am Firmenparkplatz von Schneider Electric in Lahr/Schwarzwald errichtet. Es wurden acht PV-Carports mit einer Leistung von etwa 2,5 kWp pro Stellplatz gebaut, diese liefern neben dem Ladestrom auch Infotainment für den E-Fahrer. Unter den Carports befinden sich vier 24 kW DC Charger im CCS- und ChAdeMO-Ladestandard. Integriert wurden vier EVlink Parkplatz 3-Lösungen (2x22 kW) von Schneider Electric.

Die Ladeplätze stehen Mitarbeitern und auch Besuchern von Schneider Electric zur Verfügung. Projektpartner inno2grid GmbH übernimmt das Ladekarten-Management. So wird das Laden der E-Fahrzeuge intelligent in den Alltag integriert: Entweder langsam während der Arbeit oder schnell zwischendurch während eines Termins. Dieses Charging-Angebot dient als Blaupause für Unternehmen, kommunale Anbieter oder Betreiber von Firmenfuhrparks.