Energieminister Pegel weiht Ladeinfrastruktur mit dynamischem Lastmanagement ein.

Gut Pohnstorf.

Das Gutshaus Pohnstorf im idyllischen Mecklenburg steht für einen Urlaub zum Entspannen, Produktiv sein und zum Träumen. Jetzt auch speziell für Elektromobilisten, denn diese Woche weihte Mecklenburg-Vorpommerns Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Christian Pegel vier öffentliche Ladepunkte ein.

"Elektromobilität in Verbindung mit erneuerbarer Energie ist ein wichtiger Baustein für einen wirkungsvollen Klimaschutz. Deshalb unterstützt das Energieministerium das Engagement der Verantwortlichen vom Gutshaus Pohnstorf gern mit Fördermitteln aus den Klimaschutzförderrichtlinien."

Die vier Ladepunkte sollen Gästen und Einwohnern künftig ein zügiges Laden ihres Elektrofahrzeugs ermöglichen. Ein dynamisches Lastmanagement sorgt dafür, dass die Netzanschlusskapazität zu jedem Zeitpunkt optimal ausgeschöpft wird. CONNECT lieferte neben der Ladeinfrastruktur auch E-Bikes, die Feriengäste für ihren Aufenthalt auf dem Hofgut mieten können. So wird den Gästen zukünftig ein nachhaltiges, umweltfreundliches und aufregendes Urlaubserlebnis geboten.

Den Artikel können Sie hier lesen.