Charger des Monats: Mobiler DC-Lader Ekoenergetyka Plug Charger GO mit 5 % Rabatt

Mobile und Stationäre Schnellladestationen von Kempower 

Ladetechnik für alle E-Fahrzeugklassen


Produktfamilie von Kempower
Mobile & stationäre Ladestationen
Kompatibel mit allen E-Fahrzeugen
Langlebige Ladetechnik
Maximale Systemflexibilität

Kempower: robuste Ladestationen mit hoher Ladeleistung

Revolutionäre Ladeinfrastruktur aus Finnland


Kempower wurde 2017 von Kemppi Welding gegründet und fertigt in Lahti, Finnland, mobile und stationäre Schnellladeinfrastruktur für den Schwerlastverkehr sowie den Personenverkehr. Bei der Entwicklung ihrer Produkte wendet das Unternehmen sein Wissen aus der Produktion von leistungsstarken Schweißgeräten an, um ein hohes Maß an Sicherheit und Qualität zu erreichen. Der Fokus von Kempower liegt auf Schnell-ladestationen und Ladelösungen für alle Arten von E-Fahrzeugen: von privaten E-Autos über elektrische Nutzfahrzeuge bis hin zu großen E-LKWs und E-Bussen. 

Mit der neuen Zusammenarbeit zwischen Kempower und GP JOULE CONNECT wird das gemeinsame Ziel verfolgt, Schnellladeinfrastruktur für den Güterverkehr und öffentlichen Personenverkehr auszubauen und somit die Elektromobilität im Transportsektor zu stärken. 

Ihre Vorteile: Robuste und flexible Ladetechnik

Mobil und stationär einsetzbar


Vorteile der Ladestationen von Kempower sind sehr robuste Gehäuse sowie eine große Systemflexibilität. Witterungsbeständige Gehäuse sowie langlebige Technik reduziert das Wartungs- und Ausfallrisiko. Im Produktportfolio sind sowohl mobile als auch stationäre Schnellladestationen, die eine hohe Ladeleistung mit maximaler Flexibilität am Einsatzort kombinieren. Damit eignen sich diese Schnelllader ideal für Ladeparks, große Depots, Werkstätten oder auf Parkplätzen, Baustellen, Messen und Veranstaltungen im Freien.

Kempower Movable Charger mit angeschlossenem Ladekabel an Tesla eAuto

Mobile und stationäre Ladestationen

Die gefragtesten Ladestationen von Kempower in der Übersicht

Kempower Movable Charger 


Die mobile Ladestation eignet sich zum Aufladen aller Arten von Elektrofahrzeugen: vom E-Auto über E-Transporter bis hin zu E-LKWs. Die mobile Ladestation lässt sich leicht manövrieren, ist vollständig wetterfest und verfügt über ein großes Touchdisplay zur einfachen Bedienung.

Details:

  • 40 kW Leistung
  • Doppelladefunktion mit 20 kW pro Ladepunkt
  • Für 63-A- als auch für 32-A-Steckdosen geeignet
  • 7” Touchdisplay
  • Robust und vollständig wetterfest (IP54)
  • Status-LEDs zur Visualisierung des Ladefortschritts

Zum Produktdatenblatt

Zum Shop

Kempower Satellitenladesäule mit ein Ladekabel links aus Vogelperspektive
Kempower Satellitenladesäule mit ein Ladekabel rechts aus Frontansicht
Kempower Satellitenladesäule mit ein Ladekabel rechts aus Vogelperspektive
Kempower Satellitenladesäule aus Frontansicht
Kempower Satellitenladesäule mit zwei Ladekabel aus Frontansicht
Kempower Satellitenladesäule mit zwei Ladekabel aus Vogelperspektive

Kempower Satellite 


Mit einer Ladeleistung von bis zu 100 kW und einem benutzerfreundlichen Kabelmanagement ermöglicht diese Satellitenladesäule ein optimales Schnellladeerlebnis auf kleinstem Raum. Dank des schmalen Designs können die Ladesäulen platzsparend angeordnet werden, um das gleichzeitige Laden von mehreren Elektrofahrzeugen auf geringen Stellflächen zu realisieren. In Kombination mit der Kempower Power Unit ist ein modulares System mit bis zu vier doppelten Satellitenladesäulen möglich. 

Details:

  • 1 oder 2 Ladepunkte pro Satellite möglich
  • Ausgangsleistung: bis 500(1000) VDC oder bis 920 VDC 
  • Bis zu 4 Satellitenladesäulen mit Power Unit integrierbar
  • Einfaches und effektives Kabelmanagement
  • 7” Touchdisplay
  • Persönliche Authentifizierung via RFID, App oder QR-Code
  • Backendanbindung dank OCPP 1.6 per GSM / LAN

Zum Produktdatenblatt

Anfrage stellen

Kempower Power Unit


Dieser modulare und skalierbare Charge Point Unit (CPU) dient als Leistungsschrank in einem Satellitensystem. Die Ladeleistung kann mit zusätzlichen Leistungsstacks nachträglich erhöht werden und im Verbund mit weiteren Power Units oder Kempower Satellites kombiniert werden. Somit eignet sich die Power Unit optimal zum Laden großer Elektrofahrzeugflotten von Verkehrsbetrieben oder Logistikunternehmen.

Details:

  • In 3 Gehäusegrößen verfügbar: bis 200 kW, bis 400 kW, bis 600 kW
  • Kombinierbar mit bis zu 2 zusätzlichen Leistungsschränken (max. 480 kW Systemleistung)
  • Nachrüstbar mit bis zu 4 Leistungsstacks mit je 50 kW Leistung dank modularem Aufbau
  • Anbindung von bis zu 4x Kempower Satellite Ladestationen möglich oder von alternativen Kempower-Lösungen (z.B. Pantograf)
  • Kommunikation über LTE oder WLAN via OCPP 1.6 oder 2.0
  • Touchscreen und RFID-Reader

Zum Produktdatenblatt

Anfrage stellen

Kempower C-Serie einfache Leistungseinheit mit offener Tür und sichtbare Powerstacks
Kempower C-Serie einfache Leistungseinheit ohne Ladestecker
Kempower C-Serie mit zwei Leistungseinheiten ohne Ladestecker
Kempower C-Serie mit drei Leistungseinheiten ohne Ladestecker
Kempower C-Station einfaches Kabinett frontansicht mir zwei Ladekabel
Kempower C-Station Kabinett seitliche Ansicht auf Leistungseinheit im inneren der Ladestation
Kempower C-Station Kabinett seitliche Ansicht mir zwei Ladekabel
Kempower C-Station Kabinett seitliche Ansicht mir zwei Ladekabel
Kempower C-Station doppeltes Kabinett seitliche Ansicht mir zwei Ladekabel

Kempower Station Charger 


Das flexible Layout des Station Chargers bietet Platz für bis zu 4 Leistungsausgänge, die entweder als Schnellladepunkte oder als Anschlüsse für externe Satellitenladestationen genutzt werden können. Die Ladeanschlüsse verfügen über ein fortschrittliches Kabelmanagementsystem mit einer Reichweite bis zu 6 Metern und mit hoher Benutzerfreundlichkeit. 

Details:

  • Bis zu 400 kW Ladeleistung
  • Max. 2 DC-Ladepunkte
  • Anbindung zusätzlicher Ladepunkte über Kempower Satellite möglich
  • Hot-Swap-fähige Leistungsstacks
  • In zwei Gehäusegrößen verfügbar: bis 200 kW, bis 400 kW
  • Als Leistungseinheit mit bis zu 4 Satellitenladesäulen kombinierbar
  • 7"-Touchscreen und intuitive Benutzeroberfläche
  • Persönliche Authentifizierung via RFID, App oder QR-Code
  • Backendanbindung dank OCPP 1.6 per GSM / LAN

Zum Produktdatenblatt

Anfrage stellen